Die DCL Draft Selection Qualification für den ersten Women’s Cup 2021 ist gestartet


Erstmals findet 2021 der DCL Women’s Cup statt, bei dem Drohnen-Pilotinnen vor eindrücklichen virtuellen Kulissen um den Titel kämpfen. Ab sofort können sich interessierte Pilotinnen durch ihr Flugtalent für einen der begehrten Teamplätze bewerben.

Seit dem 19. April läuft die Qualifikation. Pilotinnen und Personen des gesamten Genderspektrums aus der ganzen Welt können bis zum 14. Mai bequem von zu Hause ihr Flugtalent unter Beweis stellen. Alles, was es für das virtuelle Qualifying braucht, ist der offizielle Simulator DCL – The Game. Dieses ist als physische Version im Handel oder als digitaler Download via Steam, PlayStation oder Xbox erhältlich.

 

Mit Geschwindigkeit und technischen Wissen ins Drohnenteam

Die besten Pilot*innen auf jeder Plattform (200 bei Steam, je 50 bei PlayStation und Xbox) erhalten die Möglichkeit, sich bei den Teams zu empfehlen. Die schnellste Zeit ist dabei nicht alles, denn auch gute technische Kenntnisse sind im Drohnensport unerlässlich und fallen entsprechend ins Gewicht. Außerdem können Teilnehmer*innen die Teams auch durch Erfolge und Erfahrungen außerhalb der DCL von sich überzeugen.

Alle Pilot*innen, die es unter die Schnellsten geschafft haben, werden zu einem finalen Rennen eingeladen. Am 22. Mai ab 12 Uhr UTC haben sie 24 Stunden lang Zeit, auf einer völlig neuen Strecke die bestmögliche Zeit zu fliegen. Anschließend werden die Teams schließlich ihre finale Auswahl treffen, die am Montag, dem 31. Mai bekannt gegeben wird. Jedes Team darf dabei zwei Pilotinnen aus der Draft Selection für den Women’s Cup auswählen. Das Team, das 2020 bei der Schlusswertung der DCL World Championship auf dem letzten Platz war, hat den ersten Pick. Die Teams haben ebenfalls die Möglichkeit, zusätzlich zu den zwei Picks für den Women’s Cup, weitere Pilotinnen für die DCL World Championship zu nominieren.

 

Sieben atemberaubende Renntage rund um den virtuellen Globus

Die Pilotinnen, die es in ein Team geschafft haben, treten danach von Juni bis November 2021 in insgesamt sieben Renntagen im Women’s Cup gegeneinander an. Diese finden an weltweit virtuellen Locations statt, die für genauso viel Adrenalin wie die realen Strecken sorgen. Zu den Austragungsorten gehören unter anderem die USA, die Schweiz und China.

Jeder Renntag des Women’s Cup ist in vier sogenannte Heats aufgeteilt. Jedes der sieben Teams wird in einem Heat von einer Pilotin vertreten, die anschließend alle zur selben Zeit gegeneinander antreten – auch genannt “Big Heat”. Jede Pilotin erhält nach einem Heat, basierend auf ihrer Schlussposition, eine gewisse Anzahl Punkte. Das Team, das nach allen vier Heats kumuliert am meisten Punkte erfliegen konnte, gewinnt den Renntag. Pro Renntag darf ein Team nur eine Pilotin einsetzen. Selbstverständlich kann diese an anderen Renntagen ausgetauscht werden.

Schließlich wird im November, nachdem alle sieben Renntagen bestritten wurden, das Siegerteam gekürt. Women’s Cup Champion ist das Team, welches die meisten Punkte durch Renntagssiege ergattern konnte.

Über die Drone Champions League

Die Drone Champions League (DCL) ist die anerkannte Meisterschaft für professionelle Drohnen-Rennteams: eine innovative Rennserie, die die Grenzen zwischen virtuell und Realität verschmelzen lässt. Seit 2016 vereint die DCL die weltbesten Drohnenpiloten, die sich für jeden Renntag über DCL – The Game qualifizieren und anschließend in internationalen Teams an einigen der spektakulärsten Locations der Welt gegeneinander antreten, angefangen von globalen Hauptstädten bis hin zu surrealen Naturwundern.

Die LED-beleuchteten Renn-Drohnen, gesteuert von Piloten mit Virtual-Reality-Brillen, fliegen Kopf-an-Kopf und mit mehr als 160 km/h durch die maßgeschneiderten Tracks. Wer als Erster im Ziel ist, gewinnt, und die Abstände zwischen den Drohnen sind nur marginal. Jeder DCL-Renntag wird weltweit live im TV und online übertragen. 2021 wird die DCL-Saison mit DCL – The Game in einer virtuellen Welt mit real nachgebildeten Städten ausgetragen.

DCL-Partner sind u.a. Red Bull, Breitling, sportsWorld und IQONIQ. Für weitere Informationen: www.dcl.aero.

Ähnliche Artikel